Newsletter Juli 2020 - Entwicklungen

Netzwerk Grenchen im Wandel. 

Führungswechsel im Vereinspräsidium und Reorganisation im Netzwerk Grenchen. Durch die Erweiterung der Geschäftsleitung um 2 Personen konnte eine gesamte Hierarchie-Ebene eingespart werden. 

 

Neue Geschäftsleitung:

  • Reto Kämpfer                        

  • Iwan Gasche (neu)               

  • Marc Lehmann                      

  • Monika Palermo                   

  • Markus Schatt                        

  • Christina Stegmüller (neu)  

 

 

 

Ihr Nutzen aus der Reorganisation: 

 

  • Als lernende Organisation haben wir unsere Strukturen und Abteilungen am Bedarf unserer Bezugsgruppen angepasst. 

 

  • Die Verantwortlichkeiten werden breiter abgestützt, und die Zuständigkeiten sind klar definiert.  

 

  • Die Bereiche werden thematisch zusammengefasst. So ist für Sie ersichtlich, welche Möglichkeiten unsere temporären Mitarbeitenden als Trainingsanlage für die berufliche Integration haben. 

 

  • Wir bauen auf die Stärken unserer Mitarbeitenden. Uns ist es wichtig, unser Poten-tial für die ziel- und ressourcenorientierte Förderung unserer temporären Mitarbei- tenden/Kurs-Teilnehmenden voll auszuschöpfen. 

 

In der Erarbeitung der neuen Struktur stützten wir uns auf unsere Leitsätze.

Geschäftsführer

Bereichsleitung Handwerk/Logistik

Bereichsleitung Kaufmännisches KompetenzZentrum

Bereichsleitung Produktmanagement

Bereichsleitung Kanton Bern 

Bereichsleitung Services

Newsletter Mai 2020 - Entwicklungen

Ready - Steady - Go - Professionals


Diese 4 Phasen durchlaufen die jungen Erwachsenen ab August 2020 in unserem neuen Programm Netzwerk 18-25 mit dem Ziel einer Ausbildung.  

 

Wir fördern die jungen Erwachsenen in folgenden Bereichen: 

 

  • Selbständigkeit 

  • Tagesstruktur 

  • Eigenverantwortung 

  • Schulwissen 

  • Bewältigung von Alltagssituationen 

  • Fachkompetenzen 

  • Sozialkompetenzen 

 

Wir legen Wert auf: 

 

  • Individuelle Förderungs- und Integrationsstrategie 

  • Gruppenaktivitäten 

  • Mitgestaltung  

  • Spielerisches Lernen 

 

Die jungen Erwachsenen erhalten eine Referenz, ein Arbeitszeugnis und einen Bildungsbericht. 

 

Anmeldung