Newsletter Mai 2020 - Trends

…unterstützen und begleiten wir wieder Menschen in der Arbeitsmarkt-integration.

Hauptsächlich im Home-Office erarbeiteten wir in den letzten Wochen Konzepte mit dem Ziel: Wiederaufnahme unserer Programme.

Bestehende Prozesse wurden überarbeitet, verbessert oder ganz neu gestaltet. Beachten Sie dazu zum Beispiel das neue Programm Netzwerk 18-25.

Neben strategischen Überlegungen befassten wir uns ausführlich mit der grossen Frage «Wie stellen wir sicher, dass wir alle gesund bleiben?».

Daraus ergab sich ein umfangreiches Schutzkonzept, das vom Kanton Solothurn abgesegnet wurde. Alle temporären Mitarbeitenden und Kurs-Teilnehmende werden am ersten Tag ausführlich geschult:

  • Händewaschen beim Eintreffen

  • regelmässiges Desinfizieren der Arbeitsmaterialien

  • usw.
     

Alle erhalten zusätzlich ein Merkblatt mit den wichtigsten Schutzmassnahmen.

Unsere Abteilung Gebäudeunterhalt stellt die Reinigung aller öffentlichen Oberflächen sicher (Türklinken, Lavabos usw.). Zudem gilt: Abstand halten, Abstand halten, Abstand halten! Dazu wurde zum Beispiel in der Kaufmännischen Praxisfirma Progressio jeder zweite Arbeitsplatz entfernt, und es wird im Moment nur mit der halben möglichen Belegschaft gefahren.

Bodenmarkierungen und Beschilderungen weisen auf den 2 Meter-Abstand hin. Auch stellen wir Schutzmasken zur Verfügung, für Personen, die diese tragen möchten.

Wir sind gewappnet und freuen uns, dass wieder Leben ins Netzwerk Grenchen kommt!

Schutzkonzept des Netzwerks Grenchen

Merkblatt