Unternehmen

Im Netzwerk Grenchen wird täglich Arbeitsmarktintegration und Qualität gelebt. Netzwerk aktiviert Qualitäten.

 

Woher wir kommen und wohin wir gehen

 

Die Ursprünge des Netzwerk Grenchen sind stark mit der regionalen Uhrenkrise 1982 verbunden. Damals waren es die "Werkstätten der Stadt Grenchen", die den Betroffenen aus dem lokalen Gewerbe Unterstützung boten. Bis 1998 taten sie das als Teil der Grenchner Stadtverwaltung, im Jahr 1998 wurde der unabhängige Verein "Beschäftigungs- und Weiterbildungsstätte für Arbeitslose" (BWS) gegründet. Im Jahr 2001 liess der Wunsch nach zeitgemässen Strukturen und Prozessen den Verein BWS mit den zwei ortsansässigen Institutionen "Grenchner Sozialbetriebe" (SIB) und "Atelier Mühle" fusionieren.

 

Der daraus entstandene juristisch und politisch unabhängige Verein Netzwerk Grenchen (NWG) hat seine Räumlichkeiten in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des EBOSA-Areals bezogen. Er finanziert sich einerseits über die Arbeitslosenversicherung, die Invalidenversicherung, die Sozialhilfe, den Kantonen Solothurn und Bern und andererseits, unter Berücksichtigung des marktwirtschaftlichen Freiraums, über Eigenprodukte und Dienstleistungen.

Der Vorstand des Netzwerk Grenchen umfasst sechs Personen, hauptsächlich aus den Trägergemeinden Grenchen, Bettlach, Selzach und Lommiswil sowie einem Vertreter von Arbeitgeberseite. Die operative Führung obliegt einem gewählten Geschäftsführer, der von rund 59 Mitarbeitenden unterstützt wird.

 

Als überregionale Vernetzungsstelle ist das Netzwerk Grenchen der Ansprechpartner für nachhaltige Arbeitsmarktintegration. Die bewährten Integrationsangebote sind auf den Arbeitsmarkt sowie die finanzierenden und bestellenden Instanzen ausgerichtet. Dank einer schlanken, anpassungsfähigen Infrastruktur können die Angebote auf die zukünftigen Bedürfnisse abgestimmt werden. Die Programmteilnehmenden - unsere temporären Mitarbeitenden - werden arbeitsmarktnah gefordert und gefördert. Die qualifizierenden Tätigkeiten werden in Bereichen angeboten, die auch der Gesellschaft einen Nutzen erbringen.

 

Das Netzwerk Grenchen arbeitet offen mit Partnern aus Staat, Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur zusammen und steht für Qualität gegenüber allen Anspruchsgruppen.

 

Statuten

 

Erfahren Sie mehr über Ziel und Zweck unseres Vereins.

 

Flyer Statuten

Organigramm

 

Erfahren Sie mehr über unsere Organisationsstruktur.

 

Organigramm

 

 

Facts and Figures

Erfahren Sie mehr über Facts and Figures unseres Unternehmen.

Facts and Figures